Auf dem Meeresgrund

Langschnäuziges Seepferdchen

  • Wissenschaftlicher Name: Hippocampus ramulosus
  • Größe: 10-12 cm
  • Merkmale: Lange, röhrenförmige Schnauze (3-4x länger als hoch). Mehr oder weniger lange Fortsätze auf Kopf und Nacken. Charakteristische Form eines Fragezeichens mit Greifschwanz. Chamäleonartige Augen. Keine Bauchflossen.
  • Verhalten: Schwebt gerne am Grund seichterer Küstenlagunen und Häfen über Lockersediment mit Algen und Posidonienwiesen. Klammert sich bisweilen mit seinem Schwanz an Wasserpflanzen.
  • Verbreitung: Sehr selten, jedoch gelegentlich häufig vorkommend an Küsten des Schwarzen Meeres, des Mittelmeeres und des Atlantiks bis Südirland.
  • Häufigkeit Kroatien: Sehr selten
  •  Langschnaeuziges Seepferdchen