Über dem Meeresgrund

5-fleckiger Lippfisch

  • Wissenschaftlicher Name: Symphodus roissali
  • Größe: 12-15 cm
  • Merkmale: Grundfarbe hängt vom Untergrund ab: weiß bis grün oder sogar blau; gescheckt oder drei Längsstreifen, am Schwanzflossenansatz ein dunkler Fleck (nicht immer zu erkennen), Wangenmusterungen (schräg nach vorne verlaufende dunkle Striche unter dem Auge), das Auge ist grün mit einer oft roten Umrandung.
    Männchen kann in der Paarungszeit sehr bunt sein: Grundfarbe gelb-grün, rote Musterung mit ein wenig blau dazwischen; manchmal hat es rote Lippen; hinten am unteren Rand der Rückenflosse sind 2 schwarze Flecken.
    Weibchen in der Paarungszeit mit vielen schwarzen (v. a. in der unteren Körperhälfte) und weißen Punkten, Manchmal ein wenig rosa, es hat keine größeren Musterungen oder Flecken.
  • Verhalten: Nicht sehr scheu.
  • Verbreitung: Gesamtes Mittelmeer und portugiesische Atlantikküste.
  • Häufigkeit Kroatien: Ab und zu
  • Häufigkeit Sardinien: Sehr häufig
  • Häufigkeit Kreta: Selten
  • Häufigkeit Costa Brava: Ab und zu
  • Häufigkeit Elba: Sehr häufig
  • Sonstige Informationen: Am Anfang in der normalen färbung nicht einfach vom Pfauen-Lippfisch zu unterscheiden, welcher häufiger ist
    Der Pfauenlippfisch besitzt unter dem Auge keine Musterierungen
  •  5-fleckiger Lippfisch 5-fleckiger Lippfisch 5-fleckiger Lippfisch 5-fleckiger Lippfisch 5-fleckiger Lippfisch