Über dem Meeresgrund

Geiß-Brasse

  • Wissenschaftlicher Name: Diplodus sargus
  • Größe: 20-30 cm
  • Merkmale: Hochrückig; schwarzer Punkt am Schwanzstiel, vertikal verlaufende Streifen (4-5 deutliche Streifen und dazwischen dünnere, es können aber die dünneren oder auch alle Streifen verblasst sein, sodass sie nicht mehr erkennbar sind), manchmal schwarzer Rand der Schwanzflosse.
  • Verhalten: Oft mehrere Fische dieser Art in der Nähe
  • Verbreitung: Gesamtes Mittelmeer; spanische, portugiesische und französiche Atlantikküste bis Bretagne
  • Häufigkeit Bretagne: Sehr häufig
  • Häufigkeit Kroatien: Sehr häufig
  • Häufigkeit Sardinien: Sehr häufig
  • Häufigkeit Kreta: Sehr häufig
  • Häufigkeit Costa Brava: Ab und zu
  • Häufigkeit Elba: Sehr häufig
  • Sonstige Informationen: Verwechslungsmöglichkeit: Spitz-Brasse (ist aber seltener):
    Die Spitzbrasse hat eine auffallend spitze Schnauze, meist insgesamt ein wenig dunkler (Grundfarbe selten helles Silber, Rand der Schwanzflosse und des hinteren Teils der Rücken- und Afterflosse immer schwarz), Verbindung der Augen durch einen dunklen Streifen (darüber und darunter sehr hell).
  •  Geiss-Brasse Geiss-Brasse Geiss-Brasse Geiss-Brasse Geiss-Brasse